Holzfenster & Holztüren

Holzfenster streichen welche Farbe?

Worauf es beim Schutz von Fenstern und historischen Fenstern ankommt.

Holzfenster sind starken Einflüssen ausgesetzt. Wind, Wetter, Feuch- tigkeit und UV-Strahlen beanspruchen das Holz permanent. Wussten Sie, dass dabei auch die Farbwahl eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt? Während bei weiß gestrichenen Fenstern bei einer Außen- temperatur von 25 Grad die thermische Beanspruchung des Fensteranstrichs 30-40 Grad beträgt, steigt diese Belastung bei dunklen und schwarzen Farbtönen auf bis zu 80 Grad an.

Speziell Holzfenster im Außenbereich sind laufend extremsten Witterungsbedingungen ausgesetzt und brauchen daher professionellen Schutz. Aus dem Land, in dem 80% der Häuser aus Holz sind, kommt ein Holzschutz, der speziell für Fenster entwickelt wurde: der „Fönster“ Anstrich von Jotun.

„Fönster“ weist eine höhere Dehnfähig- keit auf als herkömmliche Anstriche, weil er auf der seit vielen Jahren be- währten AMA-Technologie basiert. Das Geheimnis dieser Technologie ist ein alkydharzmodifiziertes Acrylat, das dem Spezialprodukt eine hohe Glanz- und Farbtonstabilität sowie optimalen UV- und Wetterschutz verleiht und somit lange Zeit für ein gemütliches Zuhause sorgt.

Erfahren Sie alles über

  • Maßhaltigkeit
  • Elastizität
  • Blockfestigkeit
  • Farbe & Glanz